Auto Überwachungskamera

So sichern Sie das eigene Auto – Garagen-Alarmanlagen und Auto-Überwachungskameras im Blick

Es ist erschreckend: Die Zahl der Einbrüche ist nicht nur in Wohnungen und Häuser alarmierend hoch, sondern zunehmend auch in Garagen und Autos. Da die Aufklärungsquote bei dieser Verbrechensart unter 50 Prozent liegt, sind die Chancen das gestohlene Hab und Gut zurückzubekommen nicht sonderlich hoch. Daher ist es extrem sinnvoll, den Einbruch als solchen bereits im Vorfeld zu vereiteln oder den Täter in flagranti zu erwischen. Beides ist möglich, wenn man eine passende Garagen-Alarmanlage und/oder eine Kfz-Überwachungskamera installiert.


Wie genau funktioniert eine Alarmanlage für die Garage bzw. eine Auto-Überwachungskamera?

Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten, die eigene Garage mithilfe einer Alarmanlage zu sichern. Beispielsweise kann man das Garagentor so sichern, dass die Anlage Alarm schlägt, sobald jemand das Garagentor aufbricht. Dabei gibt es Systeme, die ein stilles Alarmsignal von sich geben, das nur der Nutzer wahrnimmt. Dadurch bekommt er die Möglichkeit, die Polizei zu alarmieren und den Täter auf frischer Tat ertappen zu lassen. Andere Modelle registrieren, wenn jemand dem Garagentor zu nahe kommt oder sich im Garageninneren bewegt. In diesem Fall spricht man von einer Alarmanlage für Garagen mit Bewegungsmelder.

Garage mit Alarmanlage sichernAls Stromquelle für eine solche Alarmanlage im Bereich der Garage dient entweder ein Akku oder die Steckdose. Letzteres eignet sich natürlich nur, wenn sich die Garage sehr nahe am Haus befindet oder selbst über eine Stromversorgung verfügt. Es muss allerdings nicht immer das große Alarmanlagensystem sein, um die Garage zu schützen. Auch eine mobile Alarmanlage kann für einen soliden Grundschutz sorgen, vor allem wenn das Ganze wenig Arbeitsaufwand bereiten soll.

Die Auto-Überwachung funktioniert erfahrungsgemäß am besten, indem man eine spezielle Auto-Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Nachtsichtkanal mittels eines Saugnapfes anbringt. In diesem Fall schaltet sie sich nur dann ein, wenn jemand dem Auto zu nahe kommt. Gleichzeitig schickt sie dem Auto-Besitzer in der Regel eine sogenannte Push-Nachricht auf sein Smartphone oder den Computer. Aufgrund der Aufzeichnung kann er dann selbst entscheiden, ob er die Polizei alarmieren soll. Zusätzlich zu einer in der Garage angebrachten Auto-Überwachungskamera, die die Umgebung unter Kontrolle hält, kann man auch eine Kfz-Überwachungskamera erwerben, die das Innere des Autos und insbesondere seine Passagiere aufzeichnet. Auf diese Weise kann das Gesicht eines möglichen Autoentführers aufgezeichnet werden, was die Aufklärungschance extrem erhöht.


Wie findet man eine wirklich passende Garagen-Alarmanlage bzw. Kfz-Überwachungskamera?

Am besten gelingt dies erfahrungsgemäß über das Internet, in Online-Shops. Schließlich hat der Interessent dort eine deutlich größere Auswahl an Modellen als in jedem noch so großen Fachgeschäft vor Ort. Außerdem kann er dort Modelle und Preise unterschiedlicher Anbieter schneller als sonst miteinander vergleichen. Dadurch bekommt man die gewünschte Garagen-Alarmanlage oder die begehrte Auto-Überwachungskamera mit Bewegungsmelder zum geringstmöglichen Preis. Allerdings muss man darauf achten, dass man bei einem seriösen Händler einkauft. Gerade bei solchen Produkten sollte der Service gut sein. Unangefochtene Nummer 1 ist für uns daher der Versandriese Amazon.

Alarmanlage mit Bewegungsmelder für GarageWas sollte man zusätzlich beachten? Um das Garagentor wirklich effektiv sichern zu können, benötigt man ein leistungsfähiges und gut verarbeitetes Modell. Da man die Qualität der Verarbeitung und die Zuverlässigkeit rein optisch kaum beurteilen kann, sollte man Kundenrezensionen zum jeweiligen Modell genauso aufmerksam durchlesen wie die offizielle Beschreibung selbst. Dasselbe gilt auch für eine Auto-Überwachungskamera mit Bewegungsmelder, da nur eine gut verarbeitete Kamera für eine verlässliche Auto-Überwachung sorgen kann. Das bedeutet nicht nur, dass ihre Konstruktion langlebig und robust sein muss, sondern dass sie auch eine Auflösung von mindestens 1080 Pixeln bieten sollte. Nur dann wird sie ausreichend scharfe Bilder vom Täter liefern können.

Darüber hinaus sollte die gewählte Auto-Überwachungskamera mit Bewegungsmelder im Stande sein, die aufgenommenen Bilder als Push-Nachrichten zuzumailen. Somit wird die Auto-Überwachung auch dann effektiv sein, wenn man im Urlaub tausende Kilometer vom eigenen Auto entfernt ist. Aus demselben Grund sollte auch die Alarmanlage für Garagen mit integriertem Bewegungsmelder ausgestattet sein.

Um Ihnen die Auswahl etwas zu erleichtern, haben wir bereits im Vorfeld für Sie die beliebtesten Modelle zur Garagen- und Auto-Überwachung analysiert und eine kleine Vorauswahl getroffen. Nachfolgend finden Sie zunächst diejenigen Auto-Überwachungskameras, die uns hinsichtlich Zuverlässigkeit, Bedienbarkeit und Preis-Leistung am meisten überzeugt haben.

Top Auto-Überwachungskameras

DBPOWER D104 Mini-Auto-Überwachungskamera

Auto Überwachungskamera
69,99 €*inkl. MwSt.
*am 12.12.2017 um 21:18 Uhr aktualisiert

AUTO-VOX D6 Pro Auto-Überwachungskamera

79,54 €*inkl. MwSt.
*am 12.12.2017 um 21:07 Uhr aktualisiert

iTracker GS6000-A7 GPS Autokamera

169,95 €*inkl. MwSt.
*am 12.12.2017 um 20:48 Uhr aktualisiert

Wichtiges Kriterium bei der Auswahl: Die individuelle Situation

Wenn es darum geht, ein etwas weiter vom Haus entferntes Garagentor zu sichern, sollte man sich für die akkubetriebene Garagen-Alarmanlage ohne Kabel entscheiden. Dies erleichtert einerseits die Installation der Anlage und erschwert andererseits das Lahmlegen der Anlage. Hochwertige Funkalarmanlage verfügen über einen geschützten Kanal, sodass sie auch dann das Garagentor sichern, wenn ein Einbrecher versucht das Signal zu stören. Wie auch bei der Auto-Überwachungskamera mit Bewegungsmelder sollte das zentrale Kriterium bei der Auswahl immer das zuverlässige Alarmieren ohne lästige Fehlalarme sein.

Entscheidet man sich für die einfachste Variante mit einer mobilen Alarmanlage, sollte diese natürlich möglichst schlecht erkennbar angebracht sein, um eine Manipulation des Einbrechers auszuschließen.

Wenn Sie in diesem Bereich der Sicherheitstechnik ein eher unerfahrener Nutzer sind, ist es zusätzlich natürlich sinnvoll, auf ein Modell mit einfacher Installation und leichter Bedienbarkeit zu setzen. Hilfreich ist in diesem Zusammenhang häufig auch eine im Lieferumfang enthaltene Anleitung in deutscher Sprache, damit es auch ohne großes Technikwissen gelingt, die Garage zu sichern.

Nachfolgend möchten wir Ihnen nun noch unsere fein selektierte Vorauswahl der Garagen-Alarmanlagen an die Hand geben, um Sie bei der Kaufentscheidung bestmöglich zu unterstützen.

Top Garagen-Alarmanlagen

Xavax FeelSafe Funk-Alarmanlage für Haus & Garage

96,99 €*inkl. MwSt.
*am 12.12.2017 um 21:10 Uhr aktualisiert

ABUS Smartvest Basisset FUAA35001A Funk-Alarmanlage

273,80 €*inkl. MwSt.
*am 12.12.2017 um 21:09 Uhr aktualisiert

So sichern Sie das eigene Auto – Garagen-Alarmanlagen und Auto-Überwachungskameras im Blick
4.7 (94.29%) 7 Bewertungen


Tags: Kfz Überwachungskamera; Auto Überwachungskamera mit Bewegungsmelder; Garage Alarmanlage; Garagentor sichern


Kommentar schreiben

*


2 Kommentare

Hallo allerseits,
vielen Dank für diesen interessanten Test.
Oftmals denkt man bei Alarmanlagen nur an die eigene Wohnung bzw. das eigene Haus, aber das Auto und die Garage sollte man natürlich nicht außer Acht lassen.
Insofern super, dass man sich hier weiter infomieren konnte.

Liebe Grüße!

Ich persönlich bin für richtige Kameras, da sie absolut leistbar sind und Sicherheit im Eigenheit an erster Stelle steht.
Hierbei möchte ich die S6 von HiKam empfeheln, da diese Kamera preislich und funktionell top ist.
Meiner Meinung nach besser als jedes mir bekannte andere Produkt.